Terrassendielen für die besondere Atmosphäre

Eine Holzterrasse mit Terrassendielen bringt pures Urlaubsfeeling ins eigene Zuhause. Die Terrassendielen schaffen eine gemütliche Atmosphäre in der freien Natur. Terrassendielen sind sehr vielseitig einsetzbar und eignen sich für die Terrasse im Garten, auf dem Balkon, der Dachterrasse oder als Umrandung für den Pool oder Teich. Verschiedene Holzarten und Profile bei den Terrassendielen bieten dabei ganz unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten beim Terrassenbau.

Terrassendielen habe eine lange Haltbarkeit

Terrassendielen bestechen durch ihre lange Haltbarkeit. Terrassen aus Beton oder Fliesen können leicht Frostschäden erleiden, bröckeln und porös werden. Terrassendielen aus Holz hingegen halten bei entsprechender Pflege der Witterung von Natur aus Stand. Allerdings muss das Material für die Terrassendielen sorgfältig ausgewählt werden und es muss für einen konstruktiven Holzschutz gesorgt werden. Ist dies der Fall, dann können die Terrassendielen und die Terrasse aus Holz mehrere Jahrzehnte halten.

Die Vorteile von Terrassendielen

Holzterrassen aus Terrassendielen sind langlebig, pflegeleicht und einfach zu errichten. Nicht nur die tolle Optik, die zwischen verschiedenen Farben, beispielsweise zwischen rot und braun variiert, sowie das angenehme Fussgefühl sprechen für eine Terrasse aus Holz und dies sind nur zwei der zahlreichen Vorteile von Terrassendielen. Das Material ist elastisch und hat eine geringe thermische Leitfähigkeit. Dadurch heizen sich Terrassendielen bei direkter Sonneneinstrahlung weniger stark auf als Steinterrassen. Im Herbst halten Holzdielen die Wärme länger und im Sommer ist die Terrasse nach einem Regenguss schneller trocken. Für die Reinigung von Terrassendielen genügt es, die Terrassendielen mit Seifenlauge zu schrubben und anschliessend mit klarem Wasser abzuspülen.

Terrassendielen haben besondere Eigenschaften

Jede Terrassendiele hat abhängig von der Holzart ganz individuelle Eigenschaften. Die Unterschiede liegen zum einen im Quell- und Schwindverhalten, zum anderen in der Farbgebung, der Dauerhaftigkeit und der Verarbeitung. Auch die witterungsbedingten Veränderungen der Farbe sind von Holzart zu Holzart verschieden. Ausserdem gibt es Terrassendielen mit unterschiedlichen Profilen. Eine Angabe wie „grob/fein“ in der Artikelbezeichnung bedeutet, dass eine Dielenseite grob und die andere fein geriffelt ist. Die Riffelung der Terrassendielen dient in erster Linie der Optik. Der Trend geht seit einiger Zeit hin zu Terrassendielen mit glattem Profil. Durch die Parkettoptik wirkt die Aussenterrasse wie ein Wohnzimmer im Freien.