Terrassendielen richtig schleifen

Beim Schleifen von Terrassendielen stellt sich mit den üblicherweise vorhandenen Rillen die Frage, wie diese erhalten bleiben können. Eine übliche Band-, Dreh- oder Schwingschleifmaschine eignet sich nicht, da sie einen vollständigen Abtrag erzeugt. Spezialmaschinen arbeiten mit einer intensiven Bürstentechnik, die dem Schleifen nahekommt.

Rillen auf Terrassendielen sollten erhalten bleiben

Beim Terrassendielen schleifen sollte man auf jeden Fall aufpassen, dass die Rillen erhalten bleiben. Sie sind ein wichtiger Schutz gegen das Rutschen, wenn die Terrassendielen feucht sind. Sollen bei den Terrassendielen nur einzelne oder stark verschmutzte Stellen geschliffen werden, so muss dies in der Regel meistens in Handarbeit gemacht werden. Sind die Rillen der Terrassendielen verschmutzt oder gar zugesetzt, beispielsweise mit Moosablagerungen, dann kann man diesen mit Drahtbürsten zu Leibe rücken. Wer auf elektronische Hilfe setzt, der kann einen sogenannten Dremel einsetzen. Ein Dremel ist ein Handwerkzeug, das mit seinem Motor eine schnell drehende Achse antreibt, auf die ein spezieller Schleifkopf aufgesetzt wird. Mit diesem konisch zulaufenden Schleifkopf wird durch das Entlangziehen in den Rillen der Rilleninnenraum geschliffen und kann gegebenenfalls vertieft werden. Oft dient die Drahtbürste oder der Dremel mehr dem Reinigen statt Schleifen der Terrassendielen, da nur der Schmutzbelag abgetragen wird.

Zunächst müssen die Terrassendielen gebürstet werden

Bevor man die Terrassendielen zu schleifen beginnt, sollte zunächst versucht werden, mit Bürsten zu arbeiten. Messingbürsten oder ganz spezielle Bürstmaschinen helfen dabei, dass die Oberfläche sauber wird, dass Schmutz abgeschliffen wird und trotzdem kein grosser Schleifabtrag vorgenommen werden muss, damit auch die Rillen der Terrassendielen erhalten bleiben.

Einfach nur die Rillen schleifen

Sind die Rillen der Terrassendielen durch Schmutz zugesetzt oder mit der Zeit grau geworden, so können sie mit einem Dremel ausgeschliffen werden. Soll später auch die Oberfläche abgeschliffen werden, so sollten vorher die Rillen vertieft werden. Die Rillen sollten um den Wert vertieft werden, wie auch später der Wert beim Abschleifen der Oberfläche beträgt. Als Richtmass sind hier 0,5 Millimeter zu empfehlen.

Die Terrassendielen schleifen

Beim Schleifen der Oberfläche der Terrassendielen sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass nicht zu viel abgeschliffen wird. Es darf auf keinen Fall eingeebnet werden, also auf keinen Fall die Rillen wegschleifen. Wichtig ist auch, dass die Rillen nach dem Schleifen noch einmal gesondert nachbehandelt werden.