Terrassendielen bringen Urlaubsfeeling

Eine Holzterrasse bringt pures Urlaubsfeeling ins eigene Zuhause. Mit den passenden Terrassendielen vom Fachhändler, beispielsweise aus Altstetten, Dietikon, Würenlos, Brugg, Baden, Wettingen oder Spreitenbach, schafft man sich eine gemütliche Atmosphäre in der freien Natur. Terrassendielen lassen sich aber auch vielfältig verwenden. Entweder nimmt man Terrassendielen für die Terrasse im Garten, auf dem Balkon. Terrassendielen eignen sich für die Dachterrasse oder als Umrandung für den Pool oder Teich. Terrassendielen lassen sich also nicht nur vielfältig verwenden, sondern sind einfach auch überall ein wahrer Blickfang.

Terrassendielen haben einige Vorteile

Terrassen mit Terrassendielen haben viele Vorteile. Zum einen sind Terrassendielen langlebig, pflegeleicht und einfach zu errichten. Nicht nur die tolle Optik, die zwischen verschiedenen Farben, wie rot und braun variiert, auch das angenehme Fussgefühl spricht für eine Terrasse mit Holzdielen. Die Auswahl der Hölzer für die Terrassendielen sind sehr vielfältig und davon kann man sich beim Fachhändler in Altstetten, Dietikon, Würenlos, Brugg, Baden, Wettingen oder Spreitenbach überzeugen. Terrassendielen sind elastisch und haben eine geringe thermische Leitfähigkeit. Das heisst, dass  sich Terrassendielen bei direkter Sonneneinstrahlung weniger stark aufheizen,  als dies bei  Steinterrassen der Fall ist. Im Herbst halten Terrassendielen die Wärme länger und im Sommer ist sind die Terrassendielen nach einem Regenguss schneller trocken. Für die Reinigung genügt es, die Terrassendielen mit Seifenlauge zu schrubben und anschliessend mit klarem Wasser abzuspülen.

Terrassendielen trotzen jeder Witterung

Terrassendielen punkten auch durch ihre lange Haltbarkeit, weil sie jeder Witterung trotzen. Dagegen können Terrassen aus Beton oder Fliesen leicht Frostschäden erleiden. Sie bröckeln dann und werden durch die Witterungseinflüsse porös. Terrassendielen aus Holz, beispielsweise aus dem Fachhandel in Altstetten, Dietikon, Würenlos, Brugg, Baden, Wettingen oder Spreitenbach,  hingegen halten der Witterung von Natur aus Stand. Wenn man das Material für die Terrasse aus Terrassendielen sorgfältig auswählt und für einen konstruktiven Holzschutz sorgt, kann diese Terrassendielen mehrere Jahrzehnte halten.

Terrassendielen aus WPC

Eine beliebte Alternative zu Holz stellen Terrassendielen aus dem Verbundwerkstoff WPC dar. WPC ist ein Gemisch aus Holzfasern und Kunststoffen und diese Terrassendielen können beim Fachhändler aus Altstetten, Dietikon, Würenlos, Brugg, Baden, Wettingen oder Spreitenbach, erworben werden. Dort gibt es aber auch Laminatboden, Parkettboden, PVC oder auch den modernen Vinylboden.  Das Besondere bei diesen Terrassendielen ist, dass sie eine Holzoptik haben,  jedoch pflegeleichter und witterungsbeständiger sind als Terrassendielen aus Holz. Der grösste Vorteil von WPC aber ist, dass das Material nicht splittert. Vor allem Familien mit Kindern, beispielsweise aus Altstetten, Dietikon, Würenlos, Brugg, Baden, Wettingen oder Spreitenbach,   entscheiden sich deshalb oftmals für eine Terrasse aus WPC Dielen statt Terrassendielen aus Holz.