Ein Holzboden hat viele Vorteile

Der Holzboden erfreut sich einer dauerhaften Popularität und grösster Beliebtheit. Ein Holzboden ist einzigartig, modern, zeitlos und zugleich praktisch. Die Verschiedenheiten von Holzarten, Farben und Angebotsformen von dem Holzboden geben jedem die Möglichkeit einer vielfältigen Bodengestaltung. Ein Holzboden lässt sich problemlos jedem Einrichtungsstil und jeder Möblierung anpassen, egal ob in einer Wohnung oder in einem Haus, beispielsweise in Baden, Dietikon, Unterengstringen, Schlieren Altstetten, Brugg, Spreitenbach Würenlos oder Wettingen..

Der Holzboden hat viele Vorteile

Der Holzboden ist ein reines Naturprodukt und bietet deshalb viele Vorteile, wie sie andere Bodenbeläge nicht bieten können.

 

  • Der Holzboden zeichnet sich durch eine Schönheit aus, die immer zeitlos bleibt egal ob man sich in Spreitenbach oder Würenlos befindet
  • Der Holzboden sorgt in einem Raum für Wärme und Behaglichkeit (besonders geeignet für das Klima in Altstetten
  • Durch die Eleganz und die Ästhetik von einem Holzboden bekommt jeder Raum ein einzigartiges Flair
  • Ein Holzboden ist ein sehr umweltfreundlicher Bodenbelag. Eine Verwertung ist jederzeit problemlos möglich.
  • Ein Holzboden eine hohe Langlebigkeit. Durch Renovierung kann ein Holzboden immer wieder auch optisch erneuert werden und der alte Glanz kehrt jederzeit zurück.

 

Doch bevor man sich für einen Holzboden oder Parkett aus Echtholz in Baden, Brugg, Wettingen oder Dietikon entscheidet, sollte man sich mit den wichtigsten Holz- und Parketteigenschaften vertraut machen. Zusammen mit dem Fachmann für Holzboden, beispielsweise in Baden, Dietikon, Unterengstringen oder Schlieren, kann so eine klare und bewusste Wahl des den Wünschen und Vorstellungen entsprechenden Holzbodens getroffen werden. Beim Holzboden gibt es sehr viele Farben und auch Musterungen. Man kann zwischen hellen Hölzern beim Holzboden, wie etwa Ahorn, Esche, Erle und zwischen dunklen Hölzern wählen, zu denen beispielsweise Wenge oder Kirsche gehören. Der Fachmann für Holzboden in Baden, Dietikon, Unterengstringen oder Schlieren kann hier eine grosse Auswahl anbieten.

Der Holzboden hat eine lange Lebensdauer

Andere Bodenbeläge, wie etwa Teppichboden oder Laminat haben lange nicht die hohe Lebensdauer, wie dies bei einem Holzboden der Fall ist. Ein Holzboden kann, wenn er zu stark abgenutzt oder mit Kratzern und Macken übersät ist, vom Fachmann aus Baden, Dietikon, Unterengstringen oder Schlieren jederzeit abgeschliffen werden. Hierbei werden die obersten Millimeter der Holzschicht entfernt, sodass das rohe Holz beim Holzboden wieder zum Vorschein kommt. Nach dem Schliff sieht der Holzboden wieder aus wie neu. Der Holzboden kann dann erneut lackiert, gewachst oder geölt werden, um ihn für eine weitere Periode der Nutzung vorzubereiten. Ein Holzboden kann so eine Generation lang und länger halten. Ausschlaggebend ist hierbei die Dicke der Nutzholzschicht und wie viel Holz bei der Renovierung vom Holzboden durch den Fachmann aus Baden, Dietikon, Unterengstringen, Altstetten, Brugg, Spreitenbach, Würenlos, Wettingen oder Schlieren abgeschliffen wird. Je dicker die Schicht, desto öfter kann der Holzboden abgeschliffen werden und desto länger hält er.

Holzboden sorgt für ein gutes Raumklima

Luftschadstoffe wie sie in Zigarettenrauch und Abgasen enthalten sind, werden vom Holz einfach absorbiert und dies ist einer der beiden wichtigsten gesundheitlichen Vorteile vom Holzboden. Doch nicht nur das, denn der Holzboden wirkt auch als natürliche Klimaanlage, denn er nimmt Feuchtigkeit aus der Luft auf oder gibt sie wieder ab. Damit kann der Holzboden ein ausgeglichenes Raumklima erzeugen, welches sich positiv auf das Wohlbefinden auswirkt. Der Holzboden ist ausserdem fusswarm. Während sich Bodenbeläge wie Steinböden und Fliesen ohne zusätzliche Beheizung kalt wie Eis anfühlen, wenn man sie barfuss betritt, ist der Holzboden auch dafür sehr beliebt, dass er sich unter den Füssen warm anfühlt. Ein Holzboden leitet die Wärme nicht so schnell ableitet wie Fliesen und ähnliche Bodenbeläge. Ein Holzboden ist bei entsprechender Verlegung durch den Fachmann aus Baden, Dietikon, Unterengstringen, Altstetten, Brugg, Spreitenbach, Würenlos, Wettingen oder Schlieren auch eine hervorragende Dämmschicht. Ein Holzboden kann problemlos auf Wärme- und Schalldämmschichten verlegt werden. Ein Holzboden spart gegenüber nicht wärmedämmenden Böden dann natürlich Energie, während die Schalldämmung lauten Trittschall in den umliegenden Räumen mindert, der sonst von vielen Menschen als sehr störend empfunden würde.